back to: worklist

Peter Ablinger:
DIE SCHÖNSTEN SCHLAGER DER 60ER UND 70ER JAHRE
2012-2016
Ensemble
fl,ob,cl,perc,pno,vl,va,vc
20'







Programmnote und Preisausschreiben:

DIE SCHÖNSTEN SCHLAGER DER 60ER UND 70ER Jahre

Gedenk und Dank:

Das Stück ist im Andenken Armin Köhlers geschrieben der es selbst noch beauftragt hat. Kein anderer Kurator hat mir so oft die Möglichkeit geboten, meine Arbeit auf allerhöchstem Niveau zu zeigen. Dem neuen Leiter Björn Gottstein danke ich, dass er sich den alten Absprachen gegenüber überhaupt noch verpflichtet gefühlt hat. Gerne würde ich denken, dass mein Stück Armin Köhler Freude bereitet hätte.

Für die Idioten (die wir alle sind):

Das Stück ist aber auch einer ganz bestimmten Generation gewidmet, bzw. den Gedächtnissen, um nicht zu sagen, den Sondermüllablagerungen in den Gehirnen dieser (meiner) Generation. Es gibt nicht viele Stücke von mir, die rein akustisch, und konventionell besetzt sind. Ich wollte etwas schaffen, das ganz harmlos daherkommt, wie Musik eben, mit vorhandenen, aber nicht hochgeschraubten strukturellen Ambitionen, etwas das sich selbst zu genügen scheint - aber eigentlich ganz was anderes ist...

Preisausschreiben:

In den 6 Abschnitten des Stücks sind auf anamorphotische Weise 6 berühmte Schlager der 60er und 70er Jahre versteckt. Versuchen Sie, die Schlager zu erraten! Die 6 Einsendungen mit den meisten Treffern, gewinnen eine handsignierte CD oder LP von mir. Die Uraufführung ist am 16.10. um 11 Uhr, mit Live-Übertragung in SWR 2. Einsendeschluss ist der 24.10. Einsendungen bitte an: ablinger@gmx.de

Hinweis: Wer noch hört, was er hört, hat verloren!
(Oder, mit Lacan: "Les non dupes errent")

P.A.



software for spectral analysis written by Thomas Musil, IEM Graz

for score and material, as well as for further informations, contact the publisher:


ZEITVERTRIEB WIEN BERLIN
Dr. Siegwald Ganglmair, Ruprechtsplatz 4-5/10, A - 1010 Wien,
T: ++43 / 699 / 103 183 74, AB/F: ++43 / 1 / 535 12 66



see also:

> QUADRATUREN V ("MUSIK")



back to: worklist

this page was created by Aljoscha Hofmann. last edited 11.02.2015 CET