back to: QUADRATUREN I


Quadraturen Ib, Stadtportrait Graz


Peter Ablinger

QUADRATUREN Ib
("Stadtportrait Graz") 1995-97

Quadraturen nenne ich eine Methode, die die Darstellung jedweder Art von Tonaufnahmen betrifft und mit der Grobrasterung von Photographien verglichen werden kann. Frequenz f und Zeit t werden in einen Raster aus kleinen Rauschfeldern zerlegt, deren Format zB. 1 Sekunde (Zeit) mal 1 Sekunde (Intervall) sein kann.

Das zugrunde liegende Material besteht aus 6 Stadt-Aufnahmen zu je 3 Minuten aus Graz in jeweils unterschiedlicher Rastergeschwindigkeit: 1) Jakominiplatz (Strassenbahnen, Leute), 2) Kaffeehaus Erzherzog Johann, 3) Stephaniensaal (Symphonieorchesterkonzert), 4) Bronx (Discothek), 5) Kirche Mariahilf, 6) Kaiser Josefs Markt.






this page was created by Aljoscha Hofmann. last edited 31.01.2006 CET