back to: works

PETER ABLINGER - WEISS/WEISSLICH 1-6
alle Partituren / all scores of Weiss/Weisslich 1-6



WEISS / WEISSLICH 1, Klavier solo
1a: Linie aufsteigend
1b: Linie absteigend (1980), je 1'
pno solo, 1a: white keys ascending, 1b: descending, 1' each

WEISS / WEISSLICH 2a, Klavier solo
2a: 6 Linien (1990), 6'
pno solo, 6 lines, 6'


Anmerkung:
alle Stücke mit dem 2. Finger spielen
1/16 = 200 oder schneller


> page 2 of 6
> page 3 of 6
> page 4 of 6
> page 5 of 6
> page 6 of 6

> WEISS/WEISSLICH 2a, in english translation, all pages, as word97 document





WEISS / WEISSLICH 2b, Klavier solo
2b: 4 Linien (1990), 4'
pno solo, 2b: 4 lines, 4'

Anmerkung:
alle Stücke mit dem 2. Finger spielen
l.H. beginnt, r.H. etwa ab d1
1/16 = 240 oder schneller (jedoch kein wechselndes Tempo)
der Übergang zwischen stummen und normalem Spiel kann etwas verschwimmen, insofern kurz vor und nach dem Übergang einzelne rhombische Noten auch anschlagen, und runde Noten auch stumm sein können


> page 2 of 4
> page 3 of 4
> page 4 of 4

> WEISS/WEISSLICH 2b, in english translation, all pages, as word97 document





WEISS / WEISSLICH 3, Ensemble
variable Besetzung, mindestens 6 Spieler (1990), 4'
ensemble, at least 6 players, variable instrumentation, 4'


> english version of WEISS / WEISSLICH 3, by Michael Pisaro




WEISS / WEISSLICH 4, Klavier und Ensemble
variable Besetzung, mindestens 5 Spieler (1990,92), 6'
pno and - at least - 5 players in variable instrumentation, 6'


> WEISS/WEISSLICH 4, in english translation, all pages, as word97 document





WEISS / WEISSLICH 5, 3 Ensemblegruppen in 3 angrenzenden Räumen (1992,94), 43'
3 ensemble groups in 3 connected rooms, variable instrumentation, 43'


> page 2 of 5
> page 3 of 5
> page 4 of 5
> page 5 of 5



eine Version von WEISS / WEISSLICH 5 für 3 Ensembles in einer Realisation ohne Musikinstrumente.
Der einzige Klang im Stück enstand durch langsame kreisende Bewegungen der flachen rechten Hand
auf der weissen Wandfläche. Es spielte das Wandelweiser-Ensemble (mit Michael Pisaro, Antoine
Beuger, Jürg Frey, Chiyoko Szlavnics u.a.), Kunstraum Düsseldorf, Mai 2005.



WEISS / WEISSLICH 5b, "für St.Anna in Zepernick" (1997), 15'
5b: 3 ensemble groups in one wide room (church), 15'


Version für die St.Annen-Kirche in Zepernick bei Berlin
und grössere, gemischte Ensemble- und Chorgruppen:
Aufstellung an den Querhaus-Ansätzen und im Chor:

Quasi "konzertante Version", die innnerhalb eines Konzert-Programmes stattgefunden hat.

Geeignet für jeglichen größeren Raum, wo sich eine Aufstellung in 3 unterschiedlich positionierten Gruppen anbietet.


> page 2 of 2

> WEISS/WEISSLICH 5, in english translation, all pages, as word97 document





WEISS / WEISSLICH 6, 12 Kassettenrekorder
6a: (1992,94), 30'
6b: "konzertante Installation" (1996), 12'
12 tape recorders, 30'; 6b: "concert installation", 12'



Installationsansicht Duisburg accidental 1997, Fotos: Maria Tržan

Weiss/Weisslich 6a:
> page 1 of 2
> page 2 of 2

Weiss/Weisslich 6b:
> page 1 of 3
> page 2 of 3
> page 3 of 3



back to: works

this page was created by Aljoscha Hofmann. last edited 29.12.2003