back to: works


Peter Ablinger:
WEISS/WEISSLICH 5

5a: 3 Ensemblegruppen in 3 angrenzenden Räumen (1992,94), 43'
5b: "für St.Anna in Zepernick" (1997), 15'
5c: Version Berlin-Neukölln (2003), 15'
5d: 3 im Raum verteilte Chorgruppen (2008), 3'32"
5e: für 5 Chorgruppen (2011), 6'04"

5a: 3 ensemble groups in 3 connected rooms, variable instrumentation, 43';
5b: 3 ensemble groups in one wide room (church), 15';
5c: Version Berlin-Neukölln, 15';
5d: 3 choir groups, 3'32";
5e: 5 choir groups, 6'04"




WEISS/WEISSLICH 5
3 Ensemblegruppen in 3 angrenzenden Räumen
(1992,94), 43'
3 ensemble groups in 3 connected rooms, variable instrumentation, 43'


WEISS/WEISSLICH 5, in english translation, all pages, pdf

WEISS/WEISSLICH 5, deutsch, Download der einzelnen Seiten:
> Seite 2 von 5
> Seite 3 von 5
> Seite 4 von 5
> Seite 5 von 5




eine Version von WEISS / WEISSLICH 5 für 3 Ensembles in einer Realisation ohne Musikinstrumente.
Der einzige Klang im Stück enstand durch langsame kreisende Bewegungen der flachen Hand auf der weissen Wandfläche. Es spielte das Wandelweiser-Ensemble (vordere Reihe v.l.n.r. Michael Pisaro, Antoine Beuger, Jürg Frey, Tobias Liebezeit; mittlere Reihe: André O. Möller, Gottfried Wanner, Radu Malfatti, Eva-Maria Houben, Sylvia Alexandra Schimag; hintere Reihe: Marcus Kaiser, Andrew Smith, Chiyoko Szlavnics, Bill Dietz (außerhalb des Bildausschnitts); Kunstraum Düsseldorf, Mai 2005.




WEISS/WEISSLICH 5b
"für St.Anna in Zepernick"
(1997), 15'
5b: 3 ensemble groups in one wide room (church), 15'


Version für die St.Annen-Kirche in Zepernick bei Berlin
und grössere, gemischte Ensemble- und Chorgruppen:
Aufstellung an den Querhaus-Ansätzen und im Chor:

Quasi "konzertante Version", die innnerhalb eines Konzert-Programmes stattgefunden hat.

Geeignet für jeglichen größeren Raum, wo sich eine Aufstellung in 3 unterschiedlich positionierten Gruppen anbietet.





WEISS/WEISSLICH 5c
Version Berlin-Neukölln
(2003), 15'
5c: Version Berlin-Neukölln, 15'

WEISS/WEISSLICH 5a-5c, in english translation, pdf




RUA QUINZE DE NOVEMBRO
für eine laute Strasse, 3 Orchestergruppen und 3 Megaphonisten
(2013), 15'
for a loud street, 3 orchestra groups and 3 megaphonists

verwendet ebenfalls das Zeitschema von Weiss/Weisslich 5b: "für St.Anna in Zepernick" und kombiniert es mit Weiss/Weisslich 11e: "Sagen was ich höre"

RUA QUINZE DE NOVEMBRO, Score, pdf




WEISS/WEISSLICH 5d
3 im Raum verteilte Chorgruppen
(2008), 3'32"
5d: 3 choir groups, 3'32"


WEISS/WEISSLICH 5d, Score, pdf
WEISS/WEISSLICH 5d, Vorwort /Preface, pdf



WEISS/WEISSLICH 5e
für 5 Chorgruppen
(2011), 6'04"
5e: 5 choir groups, 6'04"


WEISS/WEISSLICH 5e, Score, pdf
WEISS/WEISSLICH 5e, Vorwort /Preface, pdf
WEISS/WEISSLICH 5e, Variante für Aufstellung, pdf




weitere Hinweise zur Interpretation auch unter / for more performance instructions go to:
WEISS/WEISSLICH 3

see also: Konzert-Installationen / Concert-Installations




back to: works

this page was created by Aljoscha Hofmann. last edited 29.12.2013